Kommunikation und Außenwirkung:

Gespräche führen - berufliche Beziehungen gestalten

Neben den fachlichen Kompetenzen sind es vielfach Fähigkeiten der Kommunikation und der Beziehungsgestaltung, die entscheidend sind, berufliche Ziele zu erreichen. Wenn Sie sich überzeugend positionieren, eigene Interessen und Kompetenzen gut zu kommunizieren wissen, punkten Sie in bestehenden Arbeitsverhältnissen wie bei der Jobsuche.

 

  • Reflexion anstehender Gesprächssituationen mit systemischen Methoden
  • Systemische Modelle und Visualisierung
  • Praktische Tools für eine Gesprächsvorbereitung
  • Schnittmengen-Strategie
  • Spielerische Übungen für Gesprächssituationen
  • Stärkung Ihrer persönlichen kommunikativen Stärken
  • Ein Persönlichkeitsmodell zeigt zielführende Gesprächsstrategien
  • Perspektiv- und Rollenwechsel
  • Die Teilnehmergruppe als Übungsfeld
  • Übungen zum Emotionsmanagement

Kommunikation entspannen

Gerade schwierige, emotionale Gespräche, Missverständnisse oder Konflikte sind eine häufige Ursache für Stress. Innerer Stress kann viel Energie binden und der Gesundheit schaden. Dagegen ist ein gutes Miteinander wichtig für Motivation und Leistungsfähigkeit im Beruf. Und für viele ist es ein zentraler Faktor für Wohlbefinden und Arbeitszufriedenheit. Wir bearbeiten im Seminar typische Beispiele aus der Praxis der Teilnehmenden. Ziel ist es, mit Emotionen angemessen umzugehen, eigene Bedürfnisse ernst zu nehmen und Verantwortung zu übernehmen. Und früher, konstruktiver und wirksamer zu kommunizieren, auch wenn es um "unangenehme" Inhalte geht. 

 

  • Alltägliche, schwierige Gespräche systemisch betrachten
  • (Grund)Bedürfnisse im Kontakt
  • Stressauslösende Kommunikation identifizieren und verändern
  • Leitfaden aus der gewaltfreien Kommunikation
  • Konstruktiv "nein" sagen
  • Stressmanagement